HOTLINE:   04207 - 91 21 0

Schriftzug der H. Hermann Ehlers GmbH

Venturi-Parshall Meßrinne

Abwasser Durchflussmessung in teilgefüllten Kanälen (Teilfüllung)

Anwendung

Die Parshall Venturi Messrinne ist die optimale Durchflussmessung für Abwasser in teilgefüllten Kanälen. Durch die Teilfüllung sind die gängigen Messgeräte: MID, Ultraschall nur mit großem Aufwand einsetzbar.
Das charakteristische Merkmal der Parshall-Messrinne ist der Sohlenabstieg innerhalb der Ein-schnürung, der einen schiessenden Strömungszustand bereits bei kleinstem Durchfluss erzwingt. Damit ist sie die einzige uns bekannte Form, die eine lineare Durchflussmessung bei 1% der Maximalmenge gestattet.

Produktdetails

Die Messrinne besteht aus einem glasfaserverstärkten Polyesterharz. Es ist kein Schutzanstrich erforderlich. Zur Verstärkung sind Querspanten eingesetzt. Das Gewicht ist gering, der Einbau leicht und es sind keine Spezial-werkzeuge erforderlich. Die kurze Baulänge erlaubt auch einen Einbau in beschränkten baulichen Verhältnissen.

Die Parshall-Messrinne wird zur Abflussmessung von industriellen und kommunalen Abwässern, in Be- und Entwässerungs-anlagen, bei der Quell-fassunf und in Abwasserversorgungsanlagen eingesetzt. Zur Höhenstandsmessung empfehlen wir unser berührungsloses Ultra-schall-Durchflussmessgerät ISonic 2000.

Meßbereiche  der Parshall-Venturi-Rinne:
 Breite
mm
Einschnürung
mm
Qmin
l/s
Qmax
l/s
 323  75  0,77  54
 461 150 1,50 114
 639  230  2,50 284
 973 305  3,32  473
 1154  455  4,80  757
1335  610 12,10  1009
 1700  915  17,66 1577


Abb: Venturigerinne Brunauquelle

Venturi Messrinne in Bach - Quelle  eingebaut

  • geringer Druckverlust
  • leichte Reinigung
  • einfache Installation
  • reproduzierbare Q/h- Beziehung