HOTLINE:   04207 - 91 21 0

Schriftzug der H. Hermann Ehlers GmbH

Experimentiergaszähler als
Kleinstmengen-Durchflussmessgerät

präzise Gasdurchflussmessung bei einem Meßbegin ab 2 L/h

Anwendung

Experimentiergaszähler in nasser Bauart eignen sich besonders gut für die exakte Messung von kleinsten Gasmengen.

Sie lassen sich mittels Sperrflüssigkeits-justage, Druckmanometer (10 und 50 mbar) und Thermometer individuell auf die Umgebungs- und Messbedingungen ( Atmosphären-Betriebsdruck / Gastemperatur) anpassen.

Somit erfüllen sie höchste Genauigkeitsanforderungen.
Alle Geräte können auf Wunsch mit einem Impulsgeber (10 Imp./360°) ausgerüstet werden.

Produktdetails

Der Experimentiergaszähler in nasser Bauart ist ein Trommelgaszähler.
Er arbeitet nach dem Verdrängungsprinzip mit einer Sperrflüssigkeit, die den Eingang vom Ausgang trennt. Im Zentrum des Zählers wird das Gas in die Trommel eingeleitet. Durch das bei der Gasentnahme entstehende Druckgefälle beginnt sich die Trommel nach überwindung der hemmenden Reibung zu drehen.

Die Trommel ist in mehrere Messkammern unterteilt. Diese werden während der Drehung solange mit Gas gefüllt, bis sie in die Sperrflüssigkeit eintauchen und die Gaseintrittsöffnung abgeschlossen ist. Bei weiterer Umdrehung der
Trommel wird der Ausgang freigegeben, und die Sperrflüssigkeit verdrängt das Gas aus der Kammer. Bei jeder Trommelumdrehung werden somit der Zahl der Messkammern entsprechende Volumina ausgeschoben. Das Gesamtvolumen des Zählers entspricht der Volumensumme aller Messkammern.

Das Zifferblatt besitzt eine Skalierung in Liter und kann je nach Größe des Zählers auf 1/10 - 10 Liter genau abgelesen werden. Eine weitere Skalierung erlaubt die Ablesung des Verbrauchs in Liter pro Stunde. Am rückstellbaren 5-stelligen Rollenzählwerk kann man die Gasmenge in Kubikmetern ablesen.
Auf Wunsch kann der Zähler mit einem Namur-Impulsgeber oder einem Drehimpulsgeber ausgerüstet werden. Vorzugsweise sind die Drehimpulsgeber mit 100 bzw. 1000 Imp./360° einzusetzen. Auflösungen bis 1500 Imp./360° sind als Sonderausführung lieferbar.

Messbereiche:
 GrößeMessbereichAnschluss
 00 2-200 DN 8,
Schlauchtülle
 0  6-625  R 3/4"
 1  12-1250  R 3/4"
 2  25-2500  R 1"
 3  60-6000  R 1 1/4"
 4  100-10.000  R 1 1/2"
 5  150-15.000  R 1 1/2"


  • Messfehler 0,5 bis 1%
  • Hohe Ablesegenauigkeit
  • Messbereich 1:100
  • Justierbares und hochgenaues
    Durchflussmessgerät für
    Labor- und Analysetechnik
  • Geringe dekadische Messabweichungen